Bal Renaissance – Danse Médiévale: Tanzvergnügen der Renaissance und des Mittelalters

Festabende mit historischem Tanz und „Tafeley“ in Bayern

[Münchner Partner, 09.10.2011] Ein Fest mit historischem Tanz und „Tafeley“ sei in Frankreich längst „Kult“ – und endlich auch hier zu Lande zu finden:
Immer mehr Menschen begeistern sich für das Mittelalter und die Renaissance und interessieren sich nicht nur für die Musik, Künste und Lebensart dieser Zeit, sondern wollen diese auch selbst ausüben. Auf Burgfesten und Mittelalter-Märkten bietet sich dazu während des Sommers reichlich Gelegenheit, doch wenn die kalte Jahreszeit hereinbricht, ist für die Mittelalterfans wenig Abwechslung geboten. Die neue Veranstaltungsreihe „Bal Renaissance -Danse Médiévale“ will nun im Winter 2011/2012 Abhilfe schaffen und das Warten auf den nächsten Saison-Beginn kurzweilig versüßen.

Abbildung: Black Flag Records - Lang und Lang GbR, München

Abbildung: Black Flag Records - Lang und Lang GbR, München

Tanzveranstaltung während der Wintermonate in München, Bad Tölz, Passau und weiteren Orten in Bayern.

In Frankreich begeistert diese Art der historischen Tanzveranstaltung längst die Massen, wohl nicht zuletzt, weil dabei nicht wie bei modernen Standardtänzen in Paaren getanzt wird, sondern von allen gemeinsam als Gruppe – in Reihen, Kreisen und Figuren – und so ein echtes Gemeinschafterlebnis entsteht.
„Bal Renaissance -Danse Médiévale“ lässt in festlicher Athmosphäre zur Musik der Spielleut „Okzitanis“ die Tänze des Mittelalters und der Renaissance wieder aufleben. Auch das leibliche Wohl komme nicht zu kurz und beim historischen Mahl in den Tanzpausen biete sich darüber hinaus Gelegenheit zum Klange lieblicher Musik zu plauschen, zu scherzen und sich kennen zu lernen.
Die Spielleut „Okzitanis“ beschäftigen sich bereits seit Jahren intensiv mit historischen Tänzen und finden große Freude daran, diese immer mehr Menschen nahe zu bringen. Als Quelle nutzen sie vor allem die 1588 erschienene „Orchésographie“ von Thoinot D’Arbeau, in welcher er eine große Vielfalt von Tanzformen und dazugehörigen Musikstücken dokumentiert hat – darunter sowohl modische Tänze seiner Zeit, als auch solche, die höchstwahrscheinlich auf mittelalterliche Wurzeln zurückgehen. Die unterschiedlichen Tänze spiegeln verschiedene Facetten des Lebens wider und spannen den Bogen von der Ausgelassenheit dörflicher Feste, bis hin zur Pracht höfischer Bälle.
Der Abend soll ein gemeinsames Vergnügen für alle Tanz-Freunde bieten, die die Tänze gerne in festlicher Athmosphäre zu „echter“ Musik gemeinsam tanzen wollen, sowie auch für interessierte Neulinge, denen die üblichen Tanzworkshops zu „trocken“ sind. Dank kundiger Tanzanleitung werde ihnen der Einstieg leicht fallen. Die Tanzveranstaltung wird während der Wintermonate in München, Bad Tölz, Passau und weiteren Orten in Bayern stattfinden.

WikterpZuDraakenberg auf YouTube, 08.09.2010
[youtube width=“640px“ height=“390px“]http://www.youtube.com/watch?v=HBPs07knZ-Y&feature=player_embedded[/youtube]
Okziktanis – Mit Dans is all die Welt genesen

Weitere Informationen zum Thema:

Bal Renaissance – Danse Médiévale
Herbei edle Damen und hochwohlgeborene Herren! Herbei Volk! / Tanzet, tafelt und erfreuet Eure Gemüter!

OKZITANIS
Benvenguda und willkommen in Lande Okzitanien!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bal Renaissance – Danse Médiévale: Tanzvergnügen der Renaissance und des Mittelalters

  1. Gertrud Meyer sagt:

    Toll! Da gehe ich auf jeden Fall hin. Natürlich in Gewandung ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.