Bayern 1: Unterfränkischer Kabarettist Michl Müller jetzt auch im Radio

Michl „Dreggsagg“ Müller gilt als zweitlustigster Bayer und damit als lustigster Franke

[Münchner Partner, 08.02.2012] Am 10. Februar 2012 ist Michl Müller der Star auf der Bühne der „Fastnacht in Franken“ aus Veitshöchheim – ab 19 Uhr im Bayerischen Fernsehen). Ab dem 13. Februar 2012 will er dann zum Start in den Tag die Hörer von „Bayern 1“ mit hintersinnig bissigem Humor zum Lachen bringen.
Im Herbst 2011 wählten die Zuhörer von Bayerns meistgehörtem Radioprogramm Müller zum zweitlustigsten Bayern und damit zum lustigsten Franken – auf Platz 1 Monika Gruber und auf Platz 3 Karl Valentin. Nun will er künftig morgens um kurz nach 7 Uhr exklusiv auf „Bayern 1“ seinen speziellen Blick auf die Themen des Alltags werfen:
Ob Swingerclubs, SUVs, oder Esoterik – Michl Müller sagt, was er davon hält und das natürlich auf seine unnachahmliche Art und Weise…
Der 1982 geborene und aus Bad Kissingen/Garitz stammende Kabarettist sitzt zudem am Faschingssonntag, dem 19. Februar 2012, zwischen 12 Uhr und 14 Uhr auf der „Blauen Couch“ von „Bayern 1“.

Foto: Künstleragentur - Das Kult(k)ur Büro, Oberthulba

Foto: Künstleragentur - Das Kult(k)ur Büro, Oberthulba

Michl „Dreggsagg“ Müller: Im Herbst 2011 zum zweitlustigsten Bayern gewählt.

Müllers Motto heißt: „Andere gehen zum Psychiater, ich geh` auf die Bühne!“ – und das offenbar mit großem Erfolg, denn mit jährlich über 100 Vorstellungen und Fernsehauftritten gehört Müller inzwischen zu den bekanntesten Kabarettisten aus Franken.

Weitere Informationen zum Thema:

MICHL MÜLLER
Servus, Grüß Gott und Herzlich Willkommen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.