Bumble Boogie: Matthias Heiligensetzer spielt im Münchner Gasteig auf

Boogie Woogie, Jazz und groovige Klassik-Bearbeitungen am 8. April 2011

[Münchner Partner, 17.03.2011] „Bumble Boogie“ nennt der bekannte Münchner Pianist und Inhaber des „Musikbüros Heiligensetzer“ sein neues Programm, mit dem er am 8. April 2011 um 20 Uhr in der „Black Box“ des Münchner Gasteig mit seinem „Boogie Trio“ auftritt:
Gespielt wird ein Mix aus Boogie Woogie, Jazz und groovigen Klassik-Bearbeitungen. Seine Konzertreisen hätten ihn im letzten Jahr durch halb Europa geführt – nun sei er froh, wieder einmal ein „Heimspiel“ zu haben. Besonders freue er sich über die Zusage der Landeshauptstadt München für die Unterstützung seiner Veranstaltungsreihe im „Gasteig Kulturzentrum“, der Heimstätte der berühmten Münchner Philharmoniker.

© Musikbüro Heiligensetzer, München

© Musikbüro Heiligensetzer, München

Matthias Heiligensetzer mit neuem Programm

Karten gibt es an den bekannten Ticket-Vorverkaufsstellen oder auf der Website „muenchenticket.de“.

Weitere Informationen zum Thema:

matthias heiligensetzer
Willkommen an Bord von Matthias Heiligensetzer’s Boogie Woogie Express!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.