DIE KLEINE VOLKSREVUE der Königinnen am 12. Januar 2012 im Münchner Volkstheater

Die neue pop-poetische Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde

[Münchner Partner, 02.01.2012] „DIE KLEINE VOLKSREVUE“, die neue pop-poetische Veranstaltungsreihe im Münchner Volkstheater, geht in die zweite Runde:
„Königinnen“ sollen diesmal die Bühne regieren – Nora Gomringer und Johanna Zeul freuen sich auf Zuschauer. Beide gelten als direkt und eigenwillig. Die vielfach preisgekrönte Lyrikerin Nora Gomringer und die Musikerin Johanna Zeul verstehen sich als „wahre Königinnen in der Kunst der Performance“.
Mit voller Stimmstärke und souveränem Körpereinsatz regierten sie Bühnen landauf und landab mit ihren intelligenten und humorvollen Gedichten und Songs. Moderiert wird von Lydia Daher.

Abbildung: Münchner Volkstheater GmbH

Abbildung: Münchner Volkstheater GmbH

Nora Gomringer und Johanna Zeul: Wahre Königinnen in der Kunst der Performance

Nora Gomringer, Jahrgang 1980, ist Schweizerin und Deutsche, schreibt Lyrik und für Radio und Feuilleton. Seit 2000 hat sie fünf Lyrikbände und eine Essay-Sammlung bei Voland & Quist veröffentlicht. Sie rezitiert, schreibt und liest preisgekrönt vor. Zuletzt wurde ihr der „Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache“ (2011) zugesprochen. Sie hatte die Poetikdozenturen in Landau, Sheffield und in Kiel inne. Mit Freude bezieht sie immer mehr Filme und Verfilmungen in ihre Arbeit ein. Das gibt ihr die Gelegenheit mit geschätzten Kolleginnen und Kollegen aus Musik und Film zusammen zu arbeiten. Sie lebt in Bamberg, wo sie das Internationale Künstlerhaus „Villa Concordia“ seit 2010 leitet. Johanna Zeul, Jahrgang 1981, ist eine deutsche Sängerin und Liedermacherin. Zeul ist Trägerin des „Rio-Reiser-Songpreises 2006“. Sie gibt seit 1996 Konzerte. Von 2003 bis Sommer 2006 studierte Zeul Popmusikdesign an der Popakademie Baden-Württemberg. Sie komponierte die Musik und schrieb das Libretto für „Max und Moritz“ – ein Musiktheaterstück für Erwachsene, das am 6. Januar 2007 am Nationaltheater Mannheim Premiere hatte. Im April 2008 gründete sie mit dem Liedermacher und Autor Martingo das Label „Gold und Tier“. Im Juni 2008 erschien unter diesem Label Zeuls Debut-Album „Album No1“. Seit September 2008 sind Friedemann Ziepert (Schlagzeug) und Ulf Steinhauer (Bass) feste Bestandteile des Trios „Johanna Zeul & die Gruppe Gold“.

12. Januar 2012 um 20 Uhr im Münchner Volkstheater, Foyer.
Karten für 12 Euro unter Telefon (089) 523 46 55.

Weitere Informationen zum Thema:

volkstheater
Online Kaufen und reservieren

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.