Gallo 18 Karat: Strümpfe und Krawatten aus Gold

Wertbeständige Waren in Zeiten der Krise

[Münchner Partner, 28.01.2011] Aus Anlass der 79. Ausstellung „Pitti Immagine Uomo“ präsentiert Gallo mit „18 Karat“ den ersten Strumpf, der komplett aus Goldgarn gestrickt sei:
Verwendet werde ein Garn aus feinstem 18-Karat-Gold, das noch nie zuvor im Bereich der Strumpf- und Trikotagenherstellung auf diesem Niveau habe verarbeitet werden können. Nur dank des großen Know-Hows, der technischen Kenntnisse und der speziellen Strickmaschinen, auf denen man die feinsten Feinheitsgrade einstellen kann, um die kostbarsten und elegantesten Produkte zu erhalten, sei es möglich gewesen, diesen einzigartigen, edlen Strumpf herzustellen.
Dieser wertvolle Strumpf werde zu einem echten wertbeständigen Gut. Dank seines wirtschaftlichen und realen Sachwerts sei der neue 18-Karat-Strumpf die perfekte Investition, um sich vor der Wirtschaftskrise zu schützen. Man könne sein Strumpfpaar auch Gallo anvertrauen – Gallo werde sich dann darum kümmern, das Paar einzuschmelzen, und das Gold in Form eines personalisierten Goldbarrens zurückerstatten.
In dem wertvollen Goldgarn sei auch die „Gallo-18-Karat“-Krawatte ausgeführt worden, die aus 180 Gramm Gold hergestellt werde. Die neue Palette von Edelmetall-Produkten werde vervollständigt durch gestreifte Strümpfe und Krawatten aus Gold und Silber oder aus in raffinierten Farben emailliertem Weichstahl.

Komplett aus Goldgarn gestrickt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Shopping abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.