Mehr Platz zum Leben: Bürgerinitiative lädt zu Fest mit Maibaum und Skulpturenpark-Einweihung

Der Skulpturenpark soll Kunstschaffenden des Kunstforums am Hans-Mielich-Platz ein dauerhaftes Podium bieten, um ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können

[Münchner Partner, 26.04.2012] Am 1. Mai 2012 um 11 Uhr lädt die Bürgerinitiative „Mehr Platz zum Leben“ zu einem Fest anlässlich der Maibaumaufstellung und Einweihung eines künstlerischen Skulpturenparks im Biergarten der Gaststätte „Siebenbrunn“ in der Siebenbrunner Straße 5 ein.
Der Stamm des ehemaligen Christbaums der Bürgerinitiative „Mehr Platz zum Leben“ vom neugestalteten Hans-Mielich-Platz findet dort als „Maibaum der Kommunkation und Vernetzung“ und mit Zunftzeichen verziert einen neuen Platz. Mit dem Skulpturenpark soll Kunstschaffenden des „Kunstforums HMP“ (Hans-Mielich-Platz) ein dauerhaftes Podium geboten werden, um ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können. Ausgestellt sind Arbeiten von Werner Frank, Tina Birchner und Reinhard Mesletzky, eine Kunst-Inter-Aktion „Raupe der Lebensfreude“ von Rikki Reinwein sowie die „Mitmachplastik: Monaco Libre“ von Silvia Göth und Gershorn von Schwarze von der Münchner Volkshochschule/Haus Buchenried.
Zur Feier gibt es ab 11.15 Uhr bis 19.30 Uhr ein Programm für die ganze Familie mit den „Kirschbaumkindern“, dem Alphorn-Trio „Edelweiss“, Dudelsackklängen, Thai-Tanz, Schuhplatteln, einer Elvis-Show, einem Streifzug durchs Weltall und vielem mehr. Der Eintritt ist frei. Das Projekt wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Weitere Informationen zum Thema:

BÜRGERINITIATIVE
Mehr Platz zum Leben

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.