München: Eröffnungsfest des Spielsommers 2011 im Hirschgarten am Muttertag

Großes Programm mit Spiel- sowie Informationsmöglichkeiten und Vorgeschmack auf die vielen Spielaktionen des kommenden Sommers

[Münchner Partner, 03.05.2011] Das zentrale Eröffnungsfest in München der Arbeitsgemeinschaft „Spiellandschaft Stadt“ ist der offizielle Startschuss für die Sommer-Spielsaison 2011 in München:
Gefeiert wird mit Groß und Klein, Alt und Jung, Kindern und Familien am Muttertag, am Sonntag, dem 8. Mai 2011 von 14 bis 18 Uhr im Hirschgarten.
Dort erwartet die Besucher auf dem Gelände – Eingang de-la-Paz-Straße/Wasserspielplatz – ein großes Programm mit Spiel- und Informationsmöglichkeiten und einem Vorgeschmack auf die vielen Spielaktionen des kommenden Sommers – Spiele aus dem Münchner Spielsackerl, Sommerspiele zum Thema „Stadtraum neu entdecken“, „Münchner-Kindl-Parcours“, Kinderreporter, Glückskekse-Werkstatt, Lufballon- und Zirkusworkshop, Spielepark, Papier schöpfen, Trommeln, Fernsehen selbst machen, Bambusbaustelle, Murmelbahn, Wellenrutsche, Rolliparcours, Kinderschminken, mobile Kinderinformation… Gespielt wird bei (fast) jedem Wetter. Druckfrisch erhältlich während des Festes ist die „Spiellandschaft Stadt Zeitung 2011“ mit vielen Infos, Tipps und Adressen.

Foto: Spiellandschaft Stadt e.V., München

Foto: Spiellandschaft Stadt e.V., München

Spiel, Spaß und Informationen auf dem Eröffnungsfest der Sommerspielsaison 2011

Mit dem diesjährigen Spiel-Motto „Stadt – ein Ort für Kinder?!“ möchten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft vor allem Kinder mit ihren Eltern auffordern, sich der vielen Spielorte, die es in der Stadt gibt, anzunehmen und sie zu erobern. Denn jeder Ort könne ein Spielort – und damit auch ein Lernort – sein. Ungewöhnliche Orte würden dazu einladen, entdeckt und erforscht zu werden. Dazu seien Mut, Ideen und Kreativität gefragt.
Frische Spielideen – auch für ungewöhnliche Orte in der Stadt – kann man sich auf dem Eröffnungsfest holen. Offiziell gestartet wird das große Fest um 14 Uhr von Marek Wiechers, Stadtjugendamt Leitung, und Ingeborg Staudenmeyer, Vorsitzende des Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg. Evelyn Knecht, Spiellandschaft Stadt, bei der in bewährter Form die organisatorischen Fäden zusammenlaufen, freut sich auf eine neue, spannende Spielsaison – dasMotto 2011 motiviere, die Stadt aus neuer Perspektive, nämlich der der Kinder, zu betrachten und neu zu entdecken.
Das Spielfest zeige dazu viele Möglichkeiten auf, lade an über 20 Stationen zum Mitspielen, Mitmachen, Zuschauen, Ausprobieren und Entdecken von Neuem ein, so Knecht.
Die Arbeitsgemeinschaft „Spiellandschaft Stadt“ mit ihren mehr als 120 Partnern und der gleichnamige Verein Spiellandschaft Stadt e.V. setzen sich seit 25 Jahren gemeinsam für die Rechte der Kinder auf Spiel ein, um die Situation für Kinder in München zu verbessern. Angeboten werden Modellprojekte, kleine und große Veranstaltungen und Aktionen sowie Workshops zu spielpädagogischen Themen.

Weitere Informationen zum Thema:

SPIELLANDSCHAFT
Der Kinderinfodienst KIDS-ONLINE

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.