Münchner Kammerspiele mit zwei Stücken zum Berliner Theatertreffen 2012 eingeladen

„Gesäubert/Gier/4.48 Psychose“ von Sarah Kane und „Macbeth“ von William Shakespeare

[Münchner Partner, 20.02.2012] Die Jury des „Berliner Theatertreffens 2012“ hat zwei Stücke der Münchner Kammerspiele aus 430 gesichteten Inszenierungen ausgewählt und zum wichtigsten deutschen Theaterfestival im Mai 2012 nach Berlin eingeladen:

„Gesäubert/Gier/4.48 Psychose“ von Sarah Kane, in der Regie von Intendant Johan Simons
und
„Macbeth“ von William Shakespeare, in der Regie von Karin Henkel

Zu diesem großartigen Erfolg gratuliere er den Münchner Kammerspielen ganz herzlich und freue sich sehr über gleich zwei Einladungen zum „Berliner Theatertreffen“ im zweiten Jahr der Intendanz von Johan Simons, so Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers. Sein Glückwunsch und sein Dank gälten im Besonderen den beiden Produktionsteams, den wunderbaren Schauspielerinnen und Schauspielern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kammerspiele.

Weitere Informationen zum Thema:

Berliner Festspiele
Theatertreffen 4.-20. Mai 2012

MK
Heute / Aktuell / Premieren

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.