Oberbürgermeister Christian Ude gratuliert Uli Hoeneß zum 60. Geburtstag

Hoeneß und der FC Bayern München seien untrennbar mit der Sportstadt München verbunden

[Münchner Partner, 04.01.2012] Oberbürgermeister Christian Ude gratuliert Uli Hoeneß zum bevorstehenden 60. Geburtstag:
Der Name Uli Hoeneß und der FC Bayern München seien untrennbar mit der Sportstadt München verbunden – Hoeneß habe den Ruf Münchens als Sportstadt durch die Erfolge des FC Bayern maßgeblich mitgeprägt. Seine Person stehe nicht nur für überragende sportliche Leistungen, habe Hoeneß doch als aktiver Spieler mit den Bayern und der Deutschen Nationalmannschaft nahezu alle wichtigen Titel gewonnen, sondern auch für außerordentliches unternehmerisches Geschick, so Ude. Dem Verein habe nichts Besseres passieren können, als Hoeneß nach Beendigung seiner aktiven Fußballkarriere das Management zu übertragen. Der FC Bayern München sei dank der Handschrift des Managers Hoeneß die Erfolgsgeschichte schlechthin im Deutschen Fußball. In diese Zeit falle die sensationelle Entwicklung des Vereins hin zu einer hervorragend funktionierenden Aktiengesellschaft und als Krönung der Bau der „Allianz Arena“, die zu den größten und modernsten Fußballstadien der Welt zähle.
Mittlerweile leite Hoeneß als Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender die Geschicke des Vereins – und man könne nur hoffen, dass diese Ära zum Wohle des Münchner Fußballsports noch lange währe. So streitbar und polarisierend er auf der einen Seite wahrgenommen werde, wenn es um die wirtschaftlichen und sportlichen Interessen des Vereins geht, so habe Hoeneß dabei seinen sozialen Anspruch nie aus den Augen verloren. Der FC Bayern engagiere sich auch auf sein Bestreben hin mittels eigener Stiftung für soziale Projekte, frühere Bayernspieler würden in die Organisationsstruktur des FC Bayern eingebunden und notleidende Fußballvereine mit Solidaritätsspielen des FC Bayern finanziell unterstützt.
OB Ude beschreibt es auch als ein persönliches Bedürfnis, Hoeneß für seine großen Verdienste um den Sport mit dem „Goldenen Ehrenring“ der Stadt München auszuzeichnen. Für die kommenden Herausforderungen und seine weiteren Pläne wünscht er ihm alles erdenklich Gute, Kraft und Gesundheit.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.