Polar: Ausstellung von Karin Radoys Wandobjekten noch bis 18. Februar 2012

Mit ihrer speziellen Abstraktion sucht Radoy nach einem Höchstmaß an Gleichgewicht zwischen Objekt und Farbauftrag

[Münchner Partner, 22.12.2011] Karin Radoy, Jahrgang 1957, widmet ihr künstlerisches Schaffen dem Verhältnis von Farbe und Form im Raum:
Ihre Bildkörper seien eigentlich Wand-Objekte, die dreidimensional aufgebaut, eine unmittelbare Korrespondenz mit der auf ihnen aufgetragenen Farbe eingingen. Das Volumen der Bildkörper antworte auf die sinnliche Erfahrung von Farbe als raumgebendes, synästhetisches Element. Der „innere Klang“ (Kandinsky) werde bestimmt durch die Technik, der sich die Malerin bedient. Die Fläche werde mittels vielfacher Schichten von fein aufgetragenen Lasuren zum Klingen oder besser Schwingen gebracht. Der Betrachter werde so, je nach Lichteinfall, zur Entdeckung der Farbe als Mikrokosmos geführt.

Foto: Gudrun Spielvogel, Galerie & Edition, München

Foto: Gudrun Spielvogel, Galerie & Edition, München

Karin Radoy: „trapez rotblau“, 50cm * 80cm * 9cm

Den fast körperlich erfahrbaren Effekt von Farbe nutze die Künstlerin für die Konstruktion ihres Malgrundes und stelle mit ihm eine unauflösliche Symbiose her. Mit ihrer speziellen Abstraktion suche sie nach einem Höchstmaß an Gleichgewicht zwischen Objekt und Farbauftrag.
So trete die künstlerische Arbeit Radoys aus einer allein rationalen und analytischen Haltung heraus und setze die Balance zwischen einer fein strukturierten Farbwelt, mit ihrem Bildträger harmonierend, stringent um. Die Farbe erreiche ihren Klang, der den Gedanken überwinde und die Form zu einer Hilfe dieses Prozesses mache. Die Form unterstreiche den Klang. Wie ein Geigenbauer forme Radoy den Klangkörper ihrer Farbvolumina und bringe zwei Bildelemente in Form und Farbe miteinander und mit ihrem Umraum zum Klingen.
Die Ausstellung begleitet ein Katalog.

Weitere Informationen zum Thema:

GUDRUN SPIELVOGEL GALERIE & EDITION
Begegnungen / Karin Radoy / „Polar“ / Wandobjekte

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.