Sonderauktion Gartenskulpturen in München: Fritz Koenigs Säulenkaryatide Mona II im Angebot

Koenig ist Schöpfer der ehemals vor dem World Trade Center platzierten „Kugelkaryatide, N.Y.“

[Münchner Partner, 04.03.2011] Während in New York die Diskussion um den Standort von Fritz Koenigs ehemals vor dem World Trade Center als Zeichen des Weltfriedens platzierter Kugelkaryatide, N.Y. läuft, kann man sich in München die im selben Jahr entstandene Säulenkaryatide „Mona II“ des Künstlers für den eigenen Garten sichern:
Anlässlich der ersten Frühjahrsauktion 2011 bei „Ketterer Kunst“ wird die Bronze gemeinsam mit rund 30 weiteren Skulpturen im Rahmen der Sonderauktion „Gartenskulpturen“ am 7. Mai 2011 versteigert.
Fritz Koenigs 1971 geschaffene Bronze beeindrucke schon durch ihre schiere Präsenz. Mit 2,5 m Höhe und rund 250 kg sei sie sicherlich kein Leichtgewicht. Dennoch wirke sie filigran und scheine fast zu schweben. Wie eine überdimensionale Blume recke sich die knospenähnliche Kugel auf dem sich verjüngenden Schaft nach oben.
Die Vorbesichtigung ist möglich vom 2. bis 6. Mai 2011 bei „Ketterer Kunst“ in der Joseph-Wild-Straße 18 in 81829 München-Riem. Die Versteigerung findet dann am 7. Mai 2011 im Rahmen der Auktion „NACH 1945/Zeitgenössische Kunst“ ebenfalls bei „Ketterer Kunst“ statt.

Foto: „Ketterer Kunst“, München

Foto: „Ketterer Kunst“, München

Fritz Koenig: „Mona II“, Bronze, 1971.

Weitere Informationen zum Thema:

KETTERER KUNST
Aktuelle Informationen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.