Tulpomania: Eröffnung der Ausstellung im Ökologischen Bildungszentrum am 12. Februar 2012

„Die Schönheit des Vergänglichen“ aus der Sicht der Künstlerin Veronika Seebass bis 25. März 2012

[Münchner Partner, 08.02.2012] „Tulpomania – Die Schönheit des Vergänglichen“ wird am 12. Februar 2012 um 14 Uhr eröffnet. Sie ist bis zum 25. März 2012 ist im Ökologischen Bildungszentrum (ÖBZ) in der Englschalkinger Straße 166 zu besichtigen. Die Ausstellung von Veronika Seebass ist bei freiem Eintritt täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Tulpen enthüllen erst im Verwelken ihre einzigartige Schönheit und Dynamik. Mit der Tulpe als Symbol von Schönheit und Vergänglichkeit befasst sich die Künstlerin Veronika Seebass in ihren farbintensiven, ausdrucksstarken Bildern. In den letzten vier Jahren entstand ein Zyklus von Ölbildern, die diesen suchenden und beobachtenden Prozess einfangen und jetzt in der Ausstellung „Tulpomania – Die Schönheit des Vergänglichen“ präsentiert werden.
Seebass wuchs in München und Ecuador auf. An ihr Studium der Bildenden Kunst, Kunstpädagogik und Kunsttherapie schloss sich das freie Schaffen im eigenen Atelier an. Seit über 20 Jahren zeigt die Künstlerin ihre Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen im Rosenheimer und Münchner Raum.

Weitere Informationen zum Thema:

Münchner Volkshochschule
„Tulpomanie“ – eine Ausstellung im ÖBZ

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.