Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises 2012 am 4. Mai

Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec erhalten Ehrenpreis

[Münchner Partner, 18.04.2012] Die Schauspieler Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec, seit 1991 die Gesichter des bayerischen „Tatorts“, erhalten bei der Verleihung des „Bayerischen Fernsehpreises 2012“ den Ehrenpreis. Die Auszeichnung wird am 4. Mai 2012 im Münchner Prinzregententheater verliehen – das Bayerische Fernsehen überträgt live ab 19 Uhr.
Der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten geht beim „24. Bayerischen Fernsehpreis“ an Wachtveitl und Nemec, die seit 1991 in dem vom Bayerischen Rundfunk produzierten „Tatort“ die Kriminalhauptkommissare Franz Leitmayr und Ivo Batic spielen. Ministerpräsident Horst Seehofer überreicht die begehrte Auszeichnung am 4. Mai 2012 im Rahmen der Fernsehpreisgala im Münchner Prinzregententheater. Gewürdigt werden die beiden Darsteller für ihre „außergewöhnliche Teamleistung und die große Schauspielkunst, mit der sie seit mehr als zwei Jahrzehnten das bayerische Tatortteam verkörpern“.
Bettina Ricklefs, Leiterin Programmbereich „Spiel Film Serie“ gratuliert Nemec und Wachtveitl zu diesem Ehrenpreis – seit die 2010 verstorbene BR-Redakteurin Silvia Koller das „Dreamteam“ Ivo Batic und Franz Leitmayr gefunden habe, hielten ihre Zuschauer den BR-Tatort-Kommissaren die Treue. Es sei eine wunderbare Auszeichnung und ihr Dank gelte auch allen Beteiligten, Autoren und Regisseuren, die mit ihren spannenden Geschichten und ihrer großen Kreativität das Erfolgspaket um die beiden Hauptkommissare Batic und Leitmayr kontinuierlich neu gestaltet und mitgeschnürt hätten.

„Animals“ hieß der erste BR-„Tatort“ mit Nemec und Wachtveitl, der am 1. Januar 1991 im Ersten ausgestrahlt wurde. Seitdem findet der Münchner „Tatort“ regelmäßig ein großes Publikum – unkonventionelle Methoden, menschliche Wärme und pointierter Humor sind Markenzeichen von Batic/Leitmayr. Zu ihren legendären Fällen zählen „Frau Bu lacht“ (1995), „Im freien Fall“ (2001), „Ein mörderisches Märchen“ (2001), „Der oide Depp“ (2008) und „Nie wieder frei sein““(2010). Der am 26. Februar 2012 ausgestrahlte „Tatort: Der traurige König“ war ihr 61. Fall.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.