Von der Kramerbruderschaft zur modernen IHK: 700 Jahre Netzwerk der Wirtschaft in Regensburg

IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim erinnert zum Jubiläum an den Ursprungsgedanken der Solidargemeinschaft

[Münchner Partner: 24.03.2011] Im Jahr 1311 schlossen sich die Kaufleute der Freien Reichstadt Regensburg zur „Kramerbruderschaft“ zusammen, um sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam ihre Interessen zu vertreten. Dieses Netzwerk der Wirtschaft besteht somit seit 700 Jahren – ohne Unterbrechung – bis zur heutigen IHK Regensburg:
Sich mit der eigenen Geschichte zu beschäftigen, sei anlässlich eines solchen Jubiläums Ehrensache gewesen. So sei die zentrale Frage, was motiviere die Menschen, sich in unterschiedlichsten historischen Zusammenhängen zu Verbänden oder – modern gesprochen – zu Netzwerken zusammenzuschließen? Ganz bewusst hätten sie dabei den modernen Begriff „Netzwerk“ mit der Jahrhunderte alten Wirtschaftsgeschichte Regensburgs in Verbindung gebracht, so Peter Esser, Präsident der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim.

© IHK Regensburg

© IHK Regensburg

Wertvolle Archivalie der IHK Regensburg: In Leder gebundener Pergamentband aus dem 14. Jahrhundert

Beim Festakt „700 Jahre Netzwerk der Wirtschaft“ gab Prof. Dr. Dirk Götschmann, Wirtschaftshistoriker an der Universität Würzburg, Antworten auf diese Frage. Er sprach über Ursprung und Funktion der Industrie- und Handelskammern. Sowohl „Kramerbruderschaft“ als auch IHK verortete der Historiker im Spannungsfeld zwischen Herrschaftsinstanzen oder Staat und den selbst verwalteten Interessen einer Solidargemeinschaft – auch wenn der moderne Staat immer Kompetenzen an sich gezogen habe, so bildeten Solidargemeinschaften unterschiedlichster Art nach wie vor die Grundlage unserer Gesellschaft. Das gelte in besonderer Weise für die Industrie- und Handelskammern in unserer immer komplexer werdenden globalisierten Welt, so Prof. Götschmann in der Festschrift, die zum Jubiläum erscheint. Die Festschrift enthält außerdem ein Interview mit Dr. Nicolas Maier-Scheubeck über modernes Netzwerken und warum die richtigen Kontakte mit den richtigen Menschen in der modernen Wirtschaft so wichtig sind.

Weitere Informationen zum Thema:

IHK Regensburg
für Oberpfalz / Kelheim

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Region, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.