Behördenrufnummer 115 hilft bei der Reisevorbereitung

(1.7.2014) Sommerzeit ist Reisezeit. Doch wer in ferne Länder reist, sollte sich gut vorbereiten – und sich vorab rechtzeitig die richtigen Fragen stellen: Kann ich in mein Urlaubsland mit dem Personalausweis einreisen? Benötige ich noch einen neuen Reisepass und welche Antragsunterlagen sind dafür erforderlich? Wie lange muss man darauf warten oder bekommt man ein vorläufiges Dokument ausgestellt? Für welche Länder ist ein internationaler Führerschein erforderlich und was kostet dieser? Wertvolle Unterstützung bei der Reisevorbereitung bietet die einheitliche Behördenrufnummer 115. Sie gehört bereits seit Juli 2012 zum festen Leistungsangebot der Landeshauptstadt München.
Unter der Rufnummer 115 erhalten alle Anruferinnen und Anrufer täglich von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr Auskünfte zu allen behördlichen Dienstleistungen. Kann eine Frage nicht sofort beantwortet werden, erfolgt innerhalb von 24 Stunden die Rückmeldung – wahlweise per Telefon, Fax oder E-Mail.

Nähere Infos auch unter www.muenchen.de/115 oder am Stand des 115- Service-Centers am Aktionstag „Da sein für München“ der städtischen Dienstleister, am Samstag, 5. Juli, von 10 bis 17 Uhr auf dem Marienplatz, direkt vor der Mariensäule.

Dieser Beitrag wurde unter Region abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.